Vörstetter Narrenzünfte

Schobbach-Männle

DSC02352

Mit den Schobbach-Männle ist der Geist der Vaganten wiedererwacht. Als Vaganten werden Tagelöhner bezeichnet, die sich nach dem 30-jährigen Krieg als Schausteller oder Diebe durchschlugen und sich zeitweise am östlichen Schobbach versteckten.

https://schobbach-maennle.jimdofree.com/

Jedes Jahr werden am schmutzige Dunschdig um 11:11 Uhr Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte von den Vörstetter Narren befreit. Die Kinder freuen sich auf die Süßigkeiten, Masken können aus der Nähe betrachtet und die Menschen dahinter kennengelernt werden.

DSC02354