Aktuelles

 

Hygieneplan Grundschule Vörstetten in Zeiten von Corona – Stand 02.11.2020

Persönliche Hygiene

  • Bei Krankheitsanzeichen laut Übersicht des Gesundheitsamtes zu Hause bleiben, Krankmeldung an die Schule mit Nennung des Grundes.
  • Erwachsene: Mindestens 1,50m Abstand halten.
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren.
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.
  • Gründliche Händehygiene (z. B. nach dem Naseputzen, Husten, Niesen, Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, vor und nach dem Essen, nach dem Toiletten-Gang oder nach Betreten des Klassenzimmers) durch Händewaschen (Hände gründlich einseifen, besonders achten auf Daumen, Handrücken, Fingerspitzen und Finger-Zwischenräume – 20 bis 30 Sekunden, gründlich trocknen). Piktogramme weisen in den Toiletten darauf hin. Händedesinfektion (sinnvoll, wenn ein gründliches Händewaschen nicht möglich ist. Desinfektionsmittel in die trockene Hand geben und bis zur vollständigen Abtrocknung ca. 30 Sekunden in die Hände einmassieren. Dabei ist auf vollständige Benetzung der Hände zu achten). Achtung: Desinfektionsmittel ist nicht für Kinder geeignet (Augenreizung, leicht entflammbar).
  • Öffentlich zugängliche Gegenstände möglichst nicht mit der Hand anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.
  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen – beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand halten, am besten wegdrehen.
  • u. U. Tragen von Alltagsmasken: Auch mit Maske sollte der Sicherheitsabstand gewahrt werden. Beim Anziehen ist darauf zu achten, dass die Innenseite nicht kontaminiert wird. Eine durchfeuchtete Maske sollte umgehend abgenommen und ggf. ausgetauscht werden. Eine gebrauchte Maske ist potentiell erregerhaltig – um eine Kontaminierung der Hände zu verhindern, sollten diese möglichst nicht berührt werden. Nach Absetzen der Maske gründlich Hände waschen. Lagerung von Masken an der trockenen Luft. Möglichst täglich bei 60°C waschen und vollständig trocknen.
  • Das Tragen von Alltagsmasken ist in der Grundschule nicht verpflichtend.

Händewaschen nach dem Ankommen im Schulhaus am Morgen.

Pausen

  • Hofpause findet an unterschiedlichen Orten statt. Pausenaufsicht hat i. d. R. die Klassenlehrkraft.
  • Händewaschen vor dem Vesper.
  • Essen und Trinken: Keine Weitergabe von Vesper und Trinkflasche.
  • Geburtstag: Mitgebracht werden dürfen Muffins, Brezeln oder Ähnliches (portioniert).

Konferenzen/Besprechungen/Veranstaltungen

  • Begrenzung auf das absolut notwendige Maß.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Homepage des Kultusministeriums Baden-Württemberg zur Verfügung:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite

 

Gesundheitserklärung zum Schulbeginn nach jeden Ferien zum Ausdrucken:

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E-533402352/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Gesundheitsbest%C3%A4tigungen/Gesundheitserklaerung_Schule_Erziehungsberechtigte.pdf

Die Gesundheitserklärung muss am ersten Schultag nach jeden Ferien ausgefüllt mit in die Schule gebracht werden.